Stressbewältigungs Programm

Arbeitsbedingter Stress ist eine der größten Herausforderungen für die Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz! Fast jeder vierte Arbeitnehmer ist davon betroffen. Zwischen 50% und 60% aller verlorenen Arbeitstage hängen damit zusammen. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Unsicherheit am Arbeitsplatz sind die Mitarbeiter einer höheren Arbeitsbelastung, einem höheren Druck und höheren Anforderungen ausgesetzt.

Stress kann sowohl bei der Arbeit als auch zu Hause zu Krankheit und Unbehagen führen. Stress kann auch die Sicherheit am Arbeitsplatz beeinträchtigen und zu anderen arbeitsbedingten Gesundheitsproblemen wie Erkrankungen des Bewegungsapparates beitragen.

Konsequenzen

Die negativen Folgen von Stress wirken sich auf die ganze Belegschaft aus und untergraben infolgedessen das Endergebnis und das Image des Unternehmens. Die gute Nachricht ist, dass arbeitsbedingter Stress auf dieselbe logische und systematische Weise behandelt werden kann wie andere Gesundheits- und Sicherheitsaspekte.

Für den einzelnen Mitarbeiter Für das Unternehmen
  • Burnout
  • Gesundheitsprobleme
  • Depression & amp; Selbstmord
  • Drogenmissbrauch
  • Fehlzeiten
  • Vorruhestand
  • Innere Kündigung
  • Sicherheitsprobleme
  • Aggression
  • Präsentismus
  • Mitarbeiterfluktuation
  • Image der Firmen

Das CCS-Stressmanagementprogramm unterstützt Ihr Unternehmen dabei, wichtige Stressfaktoren anzugehen, die möglicherweise die Gesamtleistung des Unternehmens beeinträchtigen. Es konzentriert sich auf organisatorische, verwaltungstechnische, politische, bildungsbezogene und persönliche Aspekte.

Drucken E-Mail

FaLang translation system by Faboba