Krisenintervention Management

Neben den eher technischen Auswirkungen des Krisenmanagements und den Aspekten des Wahrnehmung in der Öffentlichkeit sind die interne Kommunikation und insbesondere die individuelle Betreuung der Mitarbeiter zu Schlüsselelementen bei der Festlegung dieser Richtlinien geworden. Beträchtliche Forschungen über posttraumatischen Stress, seine Folgen und mögliche Formen der Prävention und der Behandlung haben zu einem Umdenken geführt.

Vorbereitet sein hat sich zu einem Schlüssel für die erfolgreiche Bewältigung eines auftretenden Notfalls entwickelt. Dies bezieht sich auf die Entwicklung angemessener Richtlinien und Strategien auf Unternehmensebene sowie auf das kontinuierliche Bewusstsein und der Vorbereitung der operativen Ebenen der Organisation. Heute wird der Einfluss traumatischer Ereignisse auf die Funktionsfähigkeit des Einzelnen viel besser verstanden. Die Auswirkungen einer traumatischen Erfahrung gehen weit über die Grenzen von „normalem“ Stress hinaus: Der Alltag wird stark gestört und Emotionen geraten außer Kontrolle. Wenn diese Erlebnisse nicht angemessen besprochen und eingedämmt werden, hat dies langfristige Auswirkungen auf die betroffenen Personen ebenso wie auf die gesamte Organisation.

Das Programm zur Bewältigung kritischer Vorfälle dient dazu, Ihre Organisation darauf vorzubereiten, organisatorische Massnahmen und Mittel für das lokale Management bereit zu stellen, um auftretende Notfälle zu bewältigen, sowie spezifische Unterstützung auf Gruppen- und Einzelebene bei der Bewältigung von traumatischen Erfahrungen zu gewährleisten.

Drucken E-Mail

FaLang translation system by Faboba